Betreutes Einzelwohnen in der Club 29 Suchthilfe gGmbH

 

Das Betreute Einzelwohnen in der Club 29 gGmbH bietet 61 Plätze für Menschen mit einer Suchterkrankung sowie eventueller zusätzlicher psychischer Erkrankung (z.B. Depression, Angsterkrankung, Psychose, Persönlichkeitsstörung)

Das Betreute Einzelwohnen wird von einem Team aus SozialpädagogInnen durchgeführt.

 

Zielgruppe

  • Menschen mit einer Suchterkrankung und eventueller begleitender psychischer Erkrankung
  • Menschen die eine intensive, individuelle Begleitung wollen

 

Unsere Zielgruppe sind Menschen mit einer Suchterkrankung sowie einer eventuellen begleitenden psychischen Erkrankung (Doppeldiagnose). Dabei betreuen wir vorwiegend Alkoholabhängige sowie massiv alkoholgefährdete Menschen, aber auch Menschen mit anderen Suchterkrankungen, wie z.B. Abhängigkeit von illegalen Drogen.

  

 Voraussetzungen

  • Eine feste Unterkunft im Münchner Raum
  • Freiwilligkeit
  • Veränderungsmotivation
  • Mindestalter von 21 Jahren

 

Ausschlusskriterien

  • Menschen mit akuter Psychose
  • Menschen mit akuter Selbst- oder Fremdgefährdung
  • körperliche Pflegebedürftigkeitzu hoher Hilfebedarf

Es gibt Lockerungen im ANKER.  Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne telefonisch, Tel. 089 599893 - 21.

 


 

Ankermonatsplan (Abo)


 

Infoabend für Betroffene und Angehörige wieder geöffnet!

Jeden Donnerstag um 17.00 Uhr (außer feiertags)

kostenlos und ohne Voranmeldung in der Dachauer Straße 29, 1. Stock; Kontaktdaten müssen zur Nachverfolgung einer evtl. Infektion im Rahmen der COVID-19-Pandemie erhoben werden. Es besteht Abstands- und Maskenpflicht ab der Eingangstür.

 

Wegbeschreibung

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

09.00 - 12.00 und
13.00 - 17.00 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 und
13.00 - 15.00 Uhr