Stellenausschreibung Betreutes Einzelwohnen - BEW

 

Wir suchen ab 01.08.2020 oder später

eine/n Dipl.-Sozialpädagogin/en (FH) bzw. eine/n Sozialpädagogin/en B.A. (FH) Bachelor für das Betreute Einzelwohnen (BEW) für Menschen mit chronischer Suchterkrankung oder Doppeldiagnose (Sucht & psychiatrische Diagnose) in Vollzeit / Teilzeit nach Absprache.

 

Kenntnisse, Fähigkeiten, Erfahrungen:
Wir erwarten die Übernahme von Aufgaben im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens.
Die Leistungen werden erbracht durch:
• Einzelgespräche in der Einrichtung, bei Bedarf Paar- oder Familiengespräche
• Hausbesuche
• aufsuchende Hilfe / Begleitungen in andere Einrichtungen
• Telefonkontakte
• Kriseninterventionen
• Vernetzungsarbeit / Öffentlichkeitsarbeit

 

Die sozialpädagogische Betreuung ist als kontinuierliche Begleitung angelegt, die alle notwendigen Hilfen koordiniert (Casemanagement).
Die Arbeit erfolgt in enger Kooperation mit den anderen Bereichen des Club 29 sowie anderen Einrichtungen im Münchner Hilfesystem.

 

Wir erwarten von Ihnen die Fähigkeit zu selbstständigem und verantwortungsvollem Arbeiten, Organisationsgeschick und Flexibilität, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz und Kooperationsbereitschaft.

 

Gewünscht wird Berufserfahrung und Vorkenntnisse im Bereich Sucht/Psychiatrie.

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit, gute Teamatmosphäre, Vergütung nach eigenem Haustarif, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und regelmäßig Supervision.

 

Die Stelle ist unbefristet.

 

Bewerbungen bitte bis 15.07.2020 an:
Club29 Suchthilfe gGmbH
Frau Marion Dasecke, Geschäftsführerin
Dachauer Str. 29
80335 München

eMail: marion.dasecke@club29.net
Fax: 089 / 599893-11

 

 

Zum Ausdrucken bitte hier

Es gibt Lockerungen im ANKER.  Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne telefonisch, Tel. 089 599893 - 21.

 


 

Ankermonatsplan (Abo)


 

Infoabend für Betroffene und Angehörige wieder geöffnet!

Jeden Donnerstag um 17.00 Uhr (außer feiertags)

kostenlos und ohne Voranmeldung in der Dachauer Straße 29, 1. Stock; Kontaktdaten müssen zur Nachverfolgung einer evtl. Infektion im Rahmen der COVID-19-Pandemie erhoben werden

 

Wegbeschreibung

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

09.00 - 12.00 und
13.00 - 18.00 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 und
13.00 - 15.00 Uhr